Kult in Franken - Unsere Laufgeschichte

Die Idee zum Woschd und Doschd Lauf entstand bereits im Jahr 2002. Wir versuchten damals eine sportliche Veranstaltung mit einem Fun-/ Partybestandteil zu verbinden. Nach einigen Überlegungen und etwas Feinschliff war der Woschd und Doschd Lauf geboren. 

Die Schreibweise unseres Laufes ist übrigens absolut beabsichtigt und passt perfekt zu unserer Veranstaltung und in unser fränkisches Umfeld!

Nachdem die Grundidee zu unserem Lauf geboren war, machten wir zunächst in unserem Freundeskreis auf diese neue Art des Wettlaufes aufmerksam. Rasch wuchs der Bekanntheitsgrad und uns wurde schnell klar, dass die künftigen Läufe eine Vielzahl von WUDL-Fans anziehen werden. Die WUDL - Gemeinde war geboren und besticht bis heute vor allem durch ihre Fairness, Kameradschaft, Sportlichkeit und ihren Ehrgeiz! 

Parallel dazu bekam der Lauf seinen eigenen Webauftritt und auch die Sozialen Medien wie Facebook, Youtube oder Instagram wurden bedient. Hinzu kamen ein eigens von uns programmiertes Zeitmess-Programm, sowie ein festes Reglement. 

Über die Jahre wuchs der Lauf schnell auf eine Größe heran, die auf unserer ursprünglichen Laufstrecke nicht mehr umsetzbar war. Wir entschlossen uns deshalb die Laufstrecke auf den Berg der Entscheidung am Hafen in Nürnberg zu verlegen. 

Bis jetzt haben 22 Läufe mit einer Vielzahl an Läufern und Zuschauern stattgefunden und den WUDL zu einer echten fränkischen Größe gemacht.
 
Und es geht weiter ...